Anzeige

MTV Braunschweig siegt deutlich gegen Hildesheim II

MTV Braunschweig schlägt Hildesheim (Foto: Tobias Teich)
Der MTV Braunschweig hat mit einem nie gefährdeten 38:21 (20:9)-Sieg gegen die Zweitvertretung von Eintracht Hildesheim die Tabellenführung in der Oberliga Niedersachsen verteidigt.

Von Beginn an war den „Löwen“ anzumerken, dass sie die bittere Niederlage in Rosdorf so schnell wie möglich aus den Köpfen verbannen und für klare Verhältnisse sorgen wollten. Die Abwehr stand kompakt. Was durchkam, parierte der gut aufgelegte Timon Wilken im Tor. So konnte sich der MTV schnell auf 10:3 absetzen. Schon nach einer Viertelstunde war das Spiel damit entschieden und es schien ein entspannter Abend für das Team von Trainer Volker Mudrow zu werden. Kurz vor der Halbzeit sorgten die Akteure allerdings noch einmal für einen negativen emotionalen Höhepunkt. An einem Foul des Hildesheimer Halblinken Wasilewski an „Calle“ Seekamp entzündete sich eine kurze Rangelei, an deren Ende sowohl der Eintracht-Spieler als auch MTV-Keeper Timon Wilken das Spielfeld mit einer roten Karte verlassen mussten.
Einen Bruch im Spiel gab es freilich nicht, da Ersatzkeeper Tristan Frerichs nahtlos an die starke Leistung seines Torwartkollegen anknüpfen konnte. Der MTV spielte weiter sein Spiel. In der zweiten Halbzeit konnte Volker Mudrow deswegen auch verstärkt den A-Jugendlichen im Kader Spielzeit in der Oberliga geben. Besonders Lasse Giese wusste die Spielanteile auf der halbrechten Position zu nutzen und erzielte einige sehenswerte Treffer aus dem Rückraum.
So gewann der MTV auch in der Höhe verdient mit 38:21. Die Aufgabe am kommenden Wochenende dürfte hingegen ungleich schwerer ausfallen. Der MTV reist am Samstag zum Tabellen-5. nach Schaumburg und hat damit vor der kurzen Osterpause sicherlich noch einmal einen richtigen Kracher vor der Brust.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.