Anzeige

MTV A-Jugend ohne Chance in Minden

Tom Bendrien zeigte eine gute Leistung

Die MTV A-Jugend musste sich in der Jugend-Bundesliga deutlich der GWD Minden geschlagen geben. Der Hausherr spielte souverän und gewann somit 31:14 gegen die Löwenstädter.

Es war für die MTV-Jungs so ein Tag an dem nichts klappen will. Die Anfangsphase wurde komplett verschlafen – was die Mannschaft sehr verunsicherte – sie fand nicht ihr eigenes Spiel. Dies hatte einige technische Fehler zur Folge. Dann wollte die mannschaftstaktischen Vorgaben vom Trainerteam nicht greifen.

Die Mindener zeigten eine sehr gute Deckungsarbeit – somit war dann für die Braunschweiger nichts mehr zu holen.

Erst im Laufe der 2. Halbzeit gab es hier und da Lichtblicke. So konnte der B-Jugendliche Philipp Krause mit sehenswerte Kreisanspielen glänzen und mit Tom Bendrien konnte ein Spieler überzeugen, der in der Saison noch nicht allzu viel zum Einsatz kam.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.