Anzeige

Michael Andrew geht nach Dresden

Football: Trotz Absprache mit den Lions wechselt der German-Bowl-MVP zu den Monarchs

Braunschweig (db). 22.03.2009

Große Überraschung für die Braunschweig Lions. Am vergangenen Dienstag verkündete der Liga-Rivale Dresden Monarchs die Verpflichtung von Runningback Michael Andrew auf seiner Homepage. Eigentlich waren der Engländer und die Lions einig gewesen über eine weitere Zusammenarbeit, sollte Andrew nicht den angepeilten Sprung in die amerikanische, beziehungsweise kanadische Profiliga schaffen.

Dabei verblieben die Lions und wähnten Andrew bereits in Kanada bei den Toronto Argonauts, wo er sein Glück versuchen wollte. „Wir waren uns einig, haben seine Ambitionen aber respektiert und sind jetzt natürlich total überrascht“, sagt Cheftrainer Javier Cook dazu.
Der „erstklassige Football mit Spaß und Leidenschaft“ habe die Verpflichtung möglich gemacht, heißt es auf der Monarchs-Homepage. Was mehr wert sei „als Geld und Titel “. Aber auch Cook weiß, dass Andrew nicht für einen „Händedruck“ an die Elbe gewechselt ist.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.