Anzeige

Löwen vor schwerer Hürde

Am Samstag müssen die Drittligahandballer des MTV Braunschweig zum DHK Flensborg reisen. Anpfiff ist um 17 Uhr in den Idraetshallen.

Für die Jungs um Kapitän Lars Körner steht die weiteste Auswärtsfahrt an. Vor der deutsch-dänischen Grenze erwartet sie ein sehr starker Gegner. Im Hinspiel gab es in der Halle Alte Waage eine 23:31-Niederlage. Auch die Tabellensituation spiegelt nicht wirklich das Leistungsvermögen der Nordlichter wieder. Sie haben nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge, wobei sie eigentlich im Mittelfeld zu erwarten wären. Die Braunschweiger wollen sich aber diesmal von einer ganz anderen Seite als im Hinspiel zeigen. Dazu müssen die Jungs ganz schnell die bittere Heimniederlage gegen die SG Flensburg-Handewitt vergessen und am Samstag den Kampf neu annehmen. Sie sind heiß auf die nächste Aufgabe und werden alles daran setzen den DHK zu ärgern. Volker Mudrow wird auf Tim Alex und Felix Geier verzichten müssen. Hinter dem Einsatz von Calle Seekamp steht ein Fragezeichen aufgrund einer Fußverletzung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.