Anzeige

Löwen siegen zum Ende der Hinrunde deutlich

Felix Geier und der MTV Braunschweig schlagen Soltau deutlich. (Foto:Tobias Teich)
Am Samstagabend konnte der MTV Braunschweig in einer erneut gut gefüllten Sporthalle Alte Waage den Tabellen-13. MTV Soltau mit 30:17 besiegen.
Die Braunschweiger ließen von Beginn an keine Zweifel daran aufkommen, dass sie die beiden Punkte zuhause behalten wollten.

Früh sollte das Erfolgsrezept deutlich werden: Aus einer starken Deckung mit gutem Torhüter dahinter heraus liefen die Braunschweiger viele Gegenstöße und kamen so zu einfachen Toren. Im Angriff nahmen die Gäste zunächst „Calle“ Seekamp und später Johannes Krause in Manndeckung. Die übrigen Spieler wussten den Platz zu nutzen, ließen immer wieder geduldig den Ball laufen und konnten Klaas Nikolayzik ein ums andere Mal am Kreis freispielen. So konnten sich die Braunschweiger zur Halbzeit auf 15:9 absetzen.
Die zweite Spielhälfte gestalteten die „Löwen“ ähnlich souverän. In der Deckung konnte der MTV sogar noch ein wenig zulegen und ließ den Gästen weiterhin kaum Möglichkeiten, zu Toren zu kommen. Bis zum Ende forcierten die Gastgeber konsequent das Tempospiel und kamen so schließlich zu einem ungefährdeten 30:17-Erfolg.
Die Braunschweiger beenden die Hinrunde damit auf dem ersten Tabellenplatz. Zum Rückrundenauftakt erwarten die „Löwen“ am kommenden Sonntag den Tabellen-16. SV Alfeld in der Sporthalle Alte Waage, der im Hinspiel deutlich mit 18:35 in die Schranken verwiesen werden konnte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.