Anzeige

Lob für Leistung von Schiri Knut Kircher

Mirko Boland. Foto: SH

Fußball: Souveräner Auftritt des Referees.

Von Elmar von Cramon, 10.11.2013.

Hannover. Einem massiven Polizeiaufgebot rund ums Stadion gelang es seit den Nachmittagsstunden weitestgehend, die rivalisierenden Fans auseinanderzuhalten. Vielfach waren die Beamten aber selbst zur Zielscheibe von Flaschenwürfen oder Pyrotechnik geworden.

Letztere wurde auch in der HDI-Arena massenhaft in den Fanblöcken gezündet: „Es ist leider zur Normalität geworden, dass sich eine Minderheit nicht im Zaum halten kann“, bedauerte Torsten Lieberknecht das permanente Abbrennen von Feuerwerkskörpern. Lob gab es vom Eintracht-Trainer jedoch für die Aktiven: „Beide Teams haben auf dem Spielfeld alles unterlassen, um die Situation weiter anzuheizen.“

Auch Schiedsrichter Knut Kircher stellte er die Bestnote aus: „Das war eine Superleistung! Er hat durchweg Ruhe ausgestrahlt, was bei so einem Spiel gar nicht so einfach ist. „Bereits vor einigen Wochen im „Revierderby“ zwischen Dortmund und Schalke ein souveräner Leiter, zeigte der Rottenburger auch in Hannover einen extrem souveränen Auftritt. Zu keiner Zeit ließ der 43-Jährige zu, dass sich die hitzige Atmosphäre auf den Rängen aufs Spielfeld übertrug, und er lag bei allen „engen“ Entscheidungen richtig.
„Der Schiedsrichter hat seine Sache sehr gut gemacht. Immer wenn es auf dem Spielfeld hektisch zu werden drohte, hat er mit den Spielern gesprochen und die Situation beruhigt“, bescheinigte auch Eintrachts Mirko Boland dem ehemaligen FIFA-Schiedsrichter eine sehr gute Leistung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.