Anzeige

Lions wollen im Testspiel ihren Rhythmus finden

Football: Sonnabend treffen die „Löwen“ in Salzgitter auf Magdeburg.

Von Daniel Beutler, 14.04.2010

Braunschweig. Am Sonnabend wird es ernst für die Braunschweig Lions. Die Bundesliga-Footballer um Cheftrainer Matthias Engisch treten in Salzgitter (Kick-off: 16 Uhr, Stadion am Salzgittersee) gegen den Zweitligisten Magdeburg Virgin Guards an. Bereits um 10 Uhr findet der öffentliche Fototermin im Garten von Schloss Richmond statt.

Zwei Wochen verbleiben den Trainern dann noch bis zum Saisonstart gegen die Dresden Monarchs. Deshalb will Headcoach Matthias Engisch gegen die Magdeburger viel testen und ausprobieren, damit sich das Team einspielen kann und in den Rhythmus für die Saison kommt. „Jeder Akteur soll seine Spielzeit bekommen. Das dürfen sie zu recht erwarten, und es ist auch die Pflicht von uns Trainern, ihnen diese Chance zu geben, sich zu zeigen“, sagt Engisch, der gespannt ist, wie sich die vielen jungen Spieler schlagen. „Es ist natürlich etwas anderes, als im Training, wo nicht mit voller Kraft getackelt wird“, weiß Engisch.
Die Virgin Guards haben derweil schon ein Testspiel absolviert. Vergangenes Wochenende verloren sie gegen die Bundesliga-Aufsteiger Berlin Rebels mit 0:47. „Magdeburg ist jetzt natürlich auch schon etwas eingespielter, und das ist gut für uns, weil wir somit einen stärkeren Gegner haben“, glaubt der Headcoach.
Die Magdeburger, die vergangenes Jahr in die Zweite Liga aufgestiegen sind, haben neben drei Importspielern aus den USA den Ex-Lions-Spieler Bernhard Fillipiak im Kader. Ansonsten gehen die Sachsen mit dem Team in die Saison, das den Aufstieg schaffte.
Karten für das Spiel gibt es im Lions-Fanshop (Schöppenstedter Straße 25), im Internet unter www.braunschweig-lions.de oder über die Ticket-Hotline 2 80 14 14 und in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Sie kosten zwischen acht und zwölf Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.