Anzeige

Lions verlieren das achte Spiel in Folge

Braunschweigs Footballer werden Fünfter.

Von Daniel Beutler, 28.08.2011

Braunschweig. Mit 20:34 unterlagen die Braunschweiger Bundesliga-Footballer gestern bei den Dresden Monarchs. Damit steht fest, dass die New Yorker Lions die Saison auf dem fünften Tabellenplatz abschließen werden.

Bei Dauerregen in der Elbmetropole lieferten sich die Gäste mit den Dresdnern zunächst einen offenen Schlagabtausch. Bis zum 17:20 aus Braunschweiger Sicht zum Ende des dritten Viertels war die Partie ausgeglichen.
So war es auch schon vor dem Anpfiff. Beide Mannschaften mussten auf ihre besten Ballträger verzichten. Lions-Runningback Austin Scott fiel mit einer Oberschenkelzerrung aus, Dresdens Larry Croom verletzte sich beim Aufwärmen. Bei dem regnerischen Wetter war das Laufspiel die erste Option für beide Teams. Dresden hatte dabei das Glück, mit Runningback Lucas Wetzel den Mann des Tages in seinen Reihen zu haben - unterstützt von der starken Angriffslinie erzielte er zwei Touchdowns. Der Braunschweiger Angriff hingegen biss sich an der Dresdner Laufverteidigung wiederholt die Zähne aus.
„Wir haben lange gut mitgehalten, aber dann angefangen blöde Fehler zu machen“, ärgerte sich Lions-Cheftrainer Phil Hickey. Denn eigentlich sei seine Mannschaft besser, als sie sich verkauft. „Aber es fehlt das Selbstbewusstsein. Sobald es nicht läuft, lassen wir die Köpfe hängen“, bemängelte der Headcoach .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.