Anzeige

Lions stehen vor Namensänderung

Bundesliga-Footballer werden nicht als Hygia Lions auflaufen – Bisher keine Stellungnahme.

Von Daniel Beutler, 16.03.2011.

Braunschweig. Während die Bundesliga-Footballer der Lions sich mittlerweile zumindest sportlich voll auf die neue Saison konzentrieren können, kehrte bisher sonst kaum Ruhe ein.

Eigentlich sahen die Weichen im infrastrukturellen Bereich gestellt aus. Ein Geschäftsführer für die 1. FFC Sportmanagement GmbH war gefunden, Sponsoren und auch ein Namenssponsor sorgten für finanzielle Sicherheit.
Mit Stand vom Dienstag haben die Lions keinen Geschäftsführer mehr, der Posten des Namenssponsors wird wohl neu besetzt.
Noch gibt es weder von den Lions noch von Hygia eine Stellungnahme zu dem Thema. Allerdings verdichten sich die Hinweise, dass die Gerüchte von einen größeren Engagement von New Yorker stimmen, wenngleich auch New Yorker keine Stellung nimmt. Die Adresse www.new-yorkerlions.de jedenfalls wurde von dem Modehaus gesichert.
Die Suche nach einem neuen Geschäftsführer ist derweil in vollem Gange. „Wir haben zur Zeit 47 Bewerbungen, die wir in Ruhe sichten“, sagt Esther Morano vom 1. FFC Sportmanagement. Erste Bewerbungsgespräche haben schon stattgefunden. Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird die anfallende Arbeit von ehrenamtlichen Helfern aufgefangen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.