Anzeige

Lerneifriger Stimmungsmacher

nB-Serie zu Braunschweigs Basketballern: Tomasz Cielebak genießt sein erstes Auslandsjahr.

Von Sebastian Walther, 04.11.2009.

Braunschweig. Die wichtigsten Halbsätze, die hat Tomasz Cielebak bereits drauf: Ordnung muss sein, Stimmung in der Halle ist von Vorteil.

Der polnische Neuzugang der Braunschweiger Erstliga-Basketballer betreibt intensive Integrationsarbeit bei seiner ersten Auslandsstation. Erst recht mit 33. Cielebak lernt deutsch, besucht regelmäßig einen Sprachkurs und kann bereits erste Erfolge vermelden. „Der beste Weg, eine neue Kultur zu lernen“, so der 2,03 Meter große Phantom, „führt über die Sprache des Landes.“
Lange musste er auf diese Erfahrung warten, im Grunde seit seinem Kommunikationsstudium in den USA, „dabei liebe ich es, mit Menschen in Kontakt zu treten und neue Ländern kennen zu lernen.“ Erst als sein Ex-Trainer Machowski nach Braunschweig wechselte, kam die erste ernstzunehmende Anfrage aus dem Ausland. Da fiel die Entscheidung nach neun Jahren in der polnischen Liga leicht. „Das Angebot kam vielleicht spät, aber nicht zu spät“.
In Polen, bei Kotwica Kolobrzeg, teilte er sich das Spielgerät für eine Saison gar mit seinem Coach. „Als Spieler war er ein Typ wie Heiko Schaffartzik – mit starkem Zug zum Korb und hoher Dreierquote.“ Als Trainer sei Machowski ein Paradebeispiel für den disziplinierten, stets informierten Deutschen.
Ganz anders Tomasz Cielebak. Authentisch, engagiert und immer auf gute Stimmung bedacht. Selbst von der Bank aus feuert er Mitspieler und Fans noch an, auf dem Parkett hat er sich schnell als kompromissloser Abräumer eingelebt. „Ich verfüge über jahrelange Erfahrung. Ich weiß, was den Erfolg bringt, wie man die Mannschaft nach vorne bringt“, begründet er sein auffälliges Engagement. Seiner Frau Sophia gehe es da ähnlich. Sie sei ein absoluter Basketball-Fan und Garant für gute Stimmung in der VW-Halle, verspricht der neue Phantom. Noch auf englisch.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.