Anzeige

Landesausscheidung Fahrradturnier

Wann? 10.10.2015

Wo? Volkswagenhalle, Braunschweig DE
Braunschweig: Volkswagenhalle | Landesfahrradturnier 10.10.2015Erstmals Landesausscheidung der Fahrrad-Turniere in Braunschweig

Braunschweig. Am Samstag, den 10.10.2015 findet in der Volkswagen-Halle von 09:00 - 12:00 Uhr die Landesausscheidung der ADAC Jugend-Fahrrad-Turniere „Wer wird Fahrrad-Champion?“ statt. Ausrichter des Turniers ist der Motorsportclub (MSC) der Polizei Braunschweig im ADAC e.V.
Der Vorsitzende Reinhard Manlik, der seit Beginn der Turniere dabei ist, freut sich über die Entscheidung, erstmals das ADAC-Landesturnier in Braunschweig auszurichten. „Die Turniere sind eine wichtige Aktion zur Verkehrssicherheit und zum Training von jungen Radfahrern, auch zum Erkennen der motorischen Fähigkeiten. Davon überzeugt veranstalten wir mit unseren Helfern auch weiterhin ehrenamtlich die Fahrradturniere an den Schulen.“
Seit 1970 werden die Jugendfahrradturniere bundesweit vom ADAC durchgeführt. Im letzen Jahr fanden 5.700 Veranstaltungen statt. Im ADAC Regionalclub Niedersachsen/Sachsen-Anhalt wurden in diesem Jahr 880 Turniere mit 59.000 Kindern von Ortsclubs, Schulen oder Verkehrswachten ausgerichtet. Bei den vier Regionalturnieren in Burgdorf, Göttingen, Braun-schweig und Sangerhausen qualifizierten sich nun 174 Kinder für das Landesturnier.
In je drei Altersgruppen, getrennt nach Jungen und Mädchen wird der Parcours in der Halle absolviert. Dabei müssen verschiedene Aufgaben, wie Spurbrett, Kreisel mit einer Hand, eine Acht mit 50 cm breiter Spur und ein Spurwechsel muss möglichst fehlerfrei gefahren werden. Im anschließenden Slalom wird die Zeit gemessen, die aber nur bei Punktgleichheit zur Wertung herangezogen wird.
Die sechs Sieger erhalten je ein Fahrrad und qualifizieren sich zum Bundes-Turnier in Dresden. Bis zum Platz 10 werden noch weitere Preise vergeben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.