Anzeige

Kreisligist bezieht Trainingslager in der Türkei

Gruppenfoto vor dem Teamhotel an der türkischen Riviera. Foto: oh

FC Türk Gücü bereitet sich im Land der Wurzeln vieler Spieler auf die zweite Saisonhälfte vor.

Von Jens Neumann, 3.3.2017.

Helmstedt. Temperaturen über 20 Grad Celsius, reichlich Sonne, hervorragende Platzbedingungen: Wovon die meisten Fußball-Mannschaften aus unserer Region derzeit nur träumen können, das findet der Helmstedter Kreisligist FC Türk Gücü im Moment vor. Allerdings in knapp 3000 Kilometern Entfernung.

Der Aufsteiger, der nach 14 Partien den sechsten Tabellenplatz belegt, ist am Sonntag ins Trainingslager nach Lara an der türkischen Riviera aufgebrochen und bastelt dort an der Form für die zweite Saisonhälfte. „Die Stimmung ist super hier. Die Jungs ziehen hervorragend mit“, freut sich Türk Gücüs Coach Yalcin Erarslan über die tägliche Trainingsarbeit mit seinen Schützlingen – bei glänzenden Bedingungen eben.

Mit insgesamt 30 Mann – 18 Spieler sowie 12 Verantwortliche und Sponsoren – sind die Helmstedter in Hannover in den Flieger gestiegen. Und haben „nach einem super Flug“ ihr Quartier im Hotel Titanic Beach in Lara bezogen. „Das Hotel ist wunderbar, das Essen top. Die Jungs sind alle begeistert“, betont Erarslan. Kein Wunder, schließlich ist das Hotel, das in Schiffform gebaut wurde und wie ein riesiges Kreuzfahrtschiff aussieht, nicht nur ein echter Hingucker. Nein, die Fünf-Sterne-Anlage hat auch allerhand zu bieten auf einer Gesamtfläche von 95 000 Quadratmetern.

Doch „nur“ zum Vergnügen ist Türk Gücü eben auch nicht da. „Wir absolvieren zwei Trainingseinheiten pro Tag“, zeigt Erarslan auf: „Das war schon sehr gut, aber eben auch sehr intensiv.“ Mit dem Bus wurden seine Schützlinge zum Trainingsgelände gefahren – und durften sich dabei über reichlich Zaungäste freuen.

Am Samstag geht’s mit dem Flieger dann zurück nach Deutschland, wo die Temperaturen gerade nicht ganz so hoch sind – und von hervorragenden Platzbedingungen ist man hier im Moment auch weit entfernt. Und so darf man gespannt sein, ob der FC Türk Gücü am Sonntag (14.30 Uhr) sein erstes Kreisliga-Spiel des Jahres beim FC Vatan Spor Königslutter bestreiten wird. Gut vorbereitet wird das Team von Yalcin Erarslan aber auf jeden Fall sein…
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.