Anzeige

Kapitel Wolfsburg ist für Philipp Wollscheid erledigt

Bleibt nicht beim VfL: Philipp Wollscheid. Foto: regios24

Fußball: VfL nimmt die Kaufoption nicht wahr.

Wolfsburg, 20.06.2017.

Das Kapitel VfL Wolfsburg hat sich für Philipp Wollscheid nach nur einer Saison wieder erledigt.

Die Leihe des Innenverteidigers endet zum 30. Juni, der Fußball-Bundesligist nimmt die vertraglich vereinbarte Kaufoption erwartungsgemäß nicht wahr. Der 28-Jährige kehrt damit wieder zu Stoke City in die englische Premier League zurück.

Wollscheid war im Sommer 2016 erst kurz vor Ende der Transferperiode zum VfL gestoßen und musste sich bei den „Wölfen“ zumeist mit der Reservistenrolle begnügen. Der 1,94 Meter große Abwehrspieler wurde zwischenzeitlich in die Regionalliga-Reserve verbannt und kam insgesamt auf lediglich sieben Bundesliga-Einsätze für die Wolfsburger. Zudem bestritt er die beiden Relegationsspiele gegen die Braunschweiger Eintracht.

„Wir bedanken uns bei Philipp für sein Engagement in einer Spielzeit, die weder für den VfL insgesamt noch für ihn persönlich einfach war. Philipp hat sich davon nicht unterkriegen lassen und wird seinen Weg machen“, konstatierte VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.