Anzeige

Innenstadt wird gesperrt

Am Freitag geht der 23. Braunschweiger Nachtlauf über die Straßen

Von Martina Jurk

Braunschweig (j). Der 23. Braunschweiger Nachtlauf geht am Freitag (19. Juni) über Braunschweigs Straßen. Die Innenstadt wird weitgehend für den Verkehr gesperrt.

Ab 19.15 Uhr findet der Nachtlauf auf folgender Strecke statt: Bohlweg – Dankwardstraße – Ruhfäutchenplatz – Marstall – Schild – Sack – Neue Straße – Schützenstraße – Kannengießerstraße – Hintern Brüdern – Schützenstraße – Lindentwete – Gördelingerstraße – Kaffeetwete – Breite Straße – Scharrnstraße – An der Martinikirche – Garküche – Brabandtstraße – Bankplatz – Ziegenmarkt – Kohlmarkt – Hutfiltern – Damm – Bohlweg.
Ab etwa 17 Uhr wird dieser Bereich für die Zeit der Veranstaltung (bis etwa Mitternacht) für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Parkhäuser in der Innenstadt sind weitestgehend erreichbar. Auf dem Bohlweg ermöglichen Ordnungskräfte während der Veranstaltung für die Fußgänger Querungsmöglichkeiten im Bereich Steinweg/Dankwardstraße – Bohlweg sowie Langer Hof – Bohlweg. Die Fußgänger aus Richtung Damm können den Fußgängerüberweg Waisenhausdamm – Bohlweg nutzen. Überdies steht die Unterführung bei Galeria Kaufhof bis 21.30 Uhr zur Verfügung. Die Zufahrt zum Deutschen Haus erfolgt über Bohlweg, Hagenscharrn und Ruhfäutchenplatz entgegengesetzt der Einbahnstraßenregelung Casparistraße/Ruhfäutchenplatz.
Aufgrund des Wegfalls der Taxenhalteplätze im Bereich Bohlweg und Münzstraße werden Ersatzhalteplätze im Bereich Casparistraße ab Einmündung Hagenscharrn eingerichtet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.