Anzeige

Im Herzen noch immer ein Löwe

Der Fußball-Kommentator Rolf Töpperwien stellte am Donnerstag seine Autobiografie vor.

Von Christoph Matthies, 19.09.2010.

Braunschweig. Wenn man jahrzehntelang die Fußballstadien Deutschlands und der Welt bereist hat, ganz nah dran war an den Großen dieses Sports, ihren Triumphen, Tragödien und Skandalen, dann hat man eine ganze Menge zu erzählen.

Fußballreporter Rolf Töpperwien ist ein alter Hase in seinem Geschäft, eine echte Institution – und dabei auch noch ungemein sympathisch. Die Arroganz eines Marcel Reif geht ihm ebenso ab wie die anbiedernde Art eines Johannes B. Kerner. „Töppi“ ist einer von uns, möchte man meinen – dies gilt besonders in hiesigen Gefilden, ist der Fußballexperte doch seit vielen Jahren bekennender Fan, ja sogar Mitglied der Braunschweiger Eintracht. So lässt er keine Gelegenheit aus, die Blau-Gelben und die beste Stadionbratwurst der Republik – „die lange, schlanke vom Holzkohlengrill“ an der Hamburger Straße – in seinem Haussender ZDF bundesweit zu preisen.
Es verwundert also nicht, dass das Foyer der Landessparkasse in der Dankwardstraße bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt war, als Töpperwien am Donnerstagabend seine gerade erschienene Autobiografie „Von Braunschweig bis Johannesburg“ vorstellte. Schnell merkten die rund 250 fußballinteressierten Zuhörer: Der Mann ist kein Vorleser, er ist ein Erzähler, ein talentierter noch dazu. Ob Anekdoten aus der Kultkneipe „Zum gemütlichen Conni“, Anmerkungen zu seiner besonderen Beziehung zu Trainerlegende Otto Rehhagel oder Erinnerungen an ein skurriles Gastspiel in der DDR: Töpperwien scheint genug interessante Geschichten rund um den Fußball zu kennen, um damit ganze Bücherwände zu füllen.
Mit seinem 60. Geburtstag am 26. September geht Töpperwien nach 37 Dienstjahren und 1440 kommentierten Spielen in den Vorruhestand, um sich ganz seinem vierjährigen Sohn Louis zu widmen. In Braunschweig wird „Töppis“ markante Stimme auch in Zukunft gern gehört werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.