Anzeige

„Ich habe viel dazugelernt“

Basketball: Braunschweigs Doppellizenzler und A2-Nationalspieler Philip Noch im nB-Interview.

Von Christoph Matthies, 06.05.2011

Braunschweig. Mit 22 Jahren gehört Philip Noch zu den hoffnungsvollen deutschen Talenten der Phantoms-Basketballer. Anlässlich seiner Nominierung zu einem Lehrgang der A2-Nationalmannschaft sprach die nB mit dem Doppellizenzspieler.

?Wie schätzen Sie Ihre Chancen ein, sich für den Kader für die Universiade in China zu qualifizieren?

!Letztlich muss A2-Coach Frank Menz entscheiden, wen er am Ende haben möchte. Das sind alles gute Spieler. Da sind auch einige, die wahrscheinlich noch ein bisschen erfahrener sind als ich, weil sie mehr Minuten in der BBL spielen, und auch ältere natürlich. Aber ich werde versuchen, in den Zwölferkader zu rutschen.

?In welchen Bereichen Ihres Spiels haben Sie sich in der vergangenen Saison verbessert, und woran müssen Sie noch besonders hart arbeiten?

!Ich habe viel dazugelernt, wie das Spiel überhaupt abläuft. Ich war vorher keiner, der wirklich die Lücken in einem System sah und erkannte, wie man seine Schüsse bekommt. Da habe ich vieles gelernt. Ich bin sicherer geworden, habe auch mehr Vertrauen in meinen Wurf. Trotzdem kann ich eigentlich an allem arbeiten. Es ist immer noch nicht so, dass ich sagen könnte: „Daran muss ich nicht arbeiten.“

?Sie haben zuletzt für die SUM Baskets und die Phantoms gespielt. Sehen wir Sie auch in der kommenden Saison in Braunschweig?

!Ich habe eine Option für ein weiteres Jahr in Braunschweig. Am Montag werde ich ein Gespräch mit Sportdirektor Oliver Braun führen. Wir werden uns zusammensetzen und über das nächste Jahr diskutieren. Auch darüber, wo der Coach meine Rolle sieht und wie ich ins Spiel integriert werden soll. Natürlich muss ich mich auch mit dem Trainer zusammensetzen, um langfristig denken zu können. Es ist schwierig, wenn es immer nur in kleinen Schritten vorwärts geht. Die Zeit läuft schließlich auch nicht rückwärts.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.