Anzeige

Heimsieg für Eintrachts U23

Henning Bürger. Foto: SH

Fußball: Braunschweig besiegt den FC St. Pauli II mit 2:0.

Von Jürgen Heine, 22.02.2015.

Braunschweig. Die von Henning Bürger trainierte U23 von Eintracht Braunschweig hat in der Fußball-Regionalliga ihr Heimspiel gegen den FC St. Pauli II mit 2:0 (0:0) gewonnen. Für die Blau-Gelben traf Niclas Erlbeck per Foulelfmeter, außerdem erzielten die Gäste in der Nachspielzeit ein Eigentor.

Nach torloser erster Halbzeit wurde Haris Huseni nach der Pause im Sechzehnmeterraum von seinem Gegenspieler gehalten und zu Fall gebracht, so dass es Strafstoß gab. Dieser wurde von Kapitän Erlbeck zur 1:0-Führung (47.) verwandelt. In der Schlussphase stand Paulis Torhüter Svend Brodersen im Mittelpunkt. Zuerst parierte er den Fallrückzieher von Marcel Bär (82.), konnte den Ball aber nicht festhalten und ließ ihn ins eigene Tor zum 2:0-Endstand (92.) rollen. Trainer Bürger zeigte sich zufrieden mit dem Auftritt seines Teams.
Eintracht: Engelhardt - Göwecke, Slamar, Washausen, Schreyer - Holtmann (74. Marquardt), Erlbeck (90. Kierdorf), Hartwig, Drinkuth - Huseni, Bär (83. Behrens).
Die Freien Turner mussten sich im Kellerduell beim BSV Rehden trotz des Führungstreffers von Philipp Stucki (40.) mit 1:2 geschlagen geben.
FT: Reck - Fricke, Krüger, Arayici, Riedel - Bräunig, Franke - Neumann (82. Ebeling) - Fiedler (85. Agge), Eggers (78. Gehde) - Stucki.
Eintrachts U19 siegte im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden durch einen späten Treffer von Sulhattin Capli mit 1:0.
Die U17 unterlag bei Hertha BSC mit 1:2. Den Anschlusstreffer für die Löwen erzielte Ahmet Canbaz per Strafstoß (80.).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.