Anzeige

Havelse-Fluch bezwingen

Trainer Sascha Eickel. Foto: SH

Fußball: Eintrachts U19 startet runderneuert in die Regionalliga-Saison.

Von Robin Koppelmann
Braunschweig. Immer wieder Havelse: In den vergangenen beiden Jahren scheiterten Eintrachts U19-Fußballer jeweils knapp am Bundesliga-Aufstieg – weil ihnen Punkte fehlten, die sie zu Saisonbeginn gegen die Garbsener liegenlassen hatten. Und auch zum heutigen Saisonauftakt heißt der Gegner: TSV Havelse (19 Uhr, Konrad-Koch-Stadion).
Doch in diesem Jahr soll alles anders werden: Mit Sascha Eickel haben die „Löwen“ einen neuen Trainer von den Junioren Borussia Dortmunds verpflichtet, dem der Aufstieg endlich gelingen soll. Und der keine Furcht vor dem ersten Gegner besitzt.
„Wir haben eine fast komplett neue Mannschaft und auch die Konkurrenz hat viele Spieler jüngeren Jahrgangs in ihrem Kader. Ich glaube nicht, dass wir uns verstecken müssen“, gibt sich Eickel optimistisch. Und tatsächlich: Mit den Torhütern Hendrik Hilpert und Pascal Bertram, sowie den Spielern Kaan Öztürk und Brian Behrens sind nur vier Akteure aus der Mannschaft der vergangenen Saison verblieben. Team-Building stand in der Vorbereitung also auf dem Programm, wobei sich Eickel zufrieden gibt: „Wir haben einige Prozesse verinnerlicht und wissen, dass wir auch nach den ersten zwei Spielen noch keine Perfektion erwarten dürfen.“ Vielmehr stünde eine kontinuierliche Entwicklung eines jeden Spielers im Fokus. Nur so könne sich auch langfristiger Erfolg einstellen.
Einen kleinen Erfolg erreichte die neuformierte U19-Auswahl in jedem Fall bereits beim „Otten-Cup“ in Eindhoven: Zum 100-jährigen Jubiläum des PSV wurde Eintracht eingeladen, erreichte einen beachtlichen siebten Platz und zeigte gegen europäische Größen wie Benfica Lissabon und Real Madrid gute Leistungen.
„Jetzt freuen wir uns aber, dass es endlich losgeht“, stellt Eickel klar, dessen Start beim Verein ebenfalls gut verlief: „Eintracht hat ein enormes Potenzial und kompetente Mitarbeiter“, freut er sich auf die kommende Saison.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.