Anzeige

Handballfreunde mit großem Selbstvertrauen

Die Handballfreunde treten in Vorsfelde an. Foto: regios24

Oberligist Helmstedt-Büddenstedt muss heute beim Tabellendritten MTV Vorsfelde antreten.

Helmstedt, 10.03.2017.

Nach zuletzt drei Heimspielen mit Siegen gegen die HG Rosdorf-Grone (38:25), den VfL Wittingen (27:24) und gegen die SG Börde Handball (28:27) geht Handball-Oberligist HF Helmstedt-Büddenstedt heute wieder auf Reisen. Die Helmstedter treten um 19.30 Uhr bei dem vom Lutteraner Jürgen Thiele trainierten Tabellendritten MTV Vorsfelde an.

Die Helmstedter reisen mit gehörigem Selbstvertrauen nach Vorsfelde. Durch ihre jüngsten Erfolge verschafften sich die HF viel Luft im Abstiegskampf. Seit dem Jahreswechsel läuft es vor allem in der heimischen Julianum-Halle optimal für das Team von Trainer Tristan Staat, das seitdem fünf Siege in Folge verbuchte.

„Mal sehen, was für uns in Vorsfelde geht“, sagte Staat bereits nach dem Last-Minute-Erfolg gegen den Drittletzten SG Börde. Die Helmstedter gehen entspannt in dieses „Derby“, in dem für sie bestenfalls um Bonuspunkte geht. Favorisiert sind die Vorsfelder, die in eigener Halle mit Ausnahme des 27:34 gegen Lehrte seit Mitte Oktober 2016 keine Niederlage verzeichneten.

Dass sie dem Tabellendritten durchaus wettbewerbsfähig gegenübertreten, demonstrierten die Handballfreunde im Hinspiel, das sie nach intensiven 60 Minuten mit 28:29 verloren. „Wir haben gut gekämpft und haben dann doch nichts in Helmstedt behalten“, erinnert sich Staat. „Am Samstag haben wir aber eine neue Chance“, so der Helmstedter Trainer, der auf einen vollen Kader bauen kann. Staat: „Der schwer erkämpfte Sieg gegen Börde ist verdaut und es gab noch mal den einen oder anderen lockeren Spruch im Training, der zum Schmunzeln anregte.“
Bleibt zu hoffen, dass den Helmstedtern auch an diesem Samstagabend zum Lachen zumute ist.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.