Anzeige

Handballfreunde melden ersten Zugang für die neue Saison

Die Hand fest am Ball: Christian Lopez. Foto: regios24

Oberliga: Helmstedt-Büddenstedt tritt in Großenheidorn an.

Helmstedt, 05.05.2017.

Zwei Spieltage vor dem Saisonende meldet Oberligist Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt den ersten offiziellen Zugang für die kommende Saison.
Wie so oft in der Vergangenheit wurden die Helmstedter in Magdeburg fündig. Fest zugesagt hat Jakob Nowak, 19-jähriges Talent der SC Magdeburg Youngsters, dem Nachwuchsteam des Erstligisten.

„Jakob ist flexibel im Rückraum einsetzbar, er wird uns vor allem auf der Aufbauposition unterstützen“, sagt Gunnar Mollenhauer, sportlicher Leiter der Handballfreunde.

Weitere Zugänge sollen in den nächsten Tagen vermeldet werden, darunter ein Spieler mit Zweitliga-Vergangenheit. „Wir führen viele Gespräche, aber noch fehlen einige Unterschriften“, sagt Mollenhauer.

Nicht mehr planen kann Helmstedts künftiger Trainer Sven Liesegang mit Christian Lopez. Den wendigen Allrounder zieht es in die 3. Liga zum MTV Braunschweig, für den Lopez bereits in der A-Jugend-Bundesliga gespielt hat, ehe er nach Helmstedt wechselte.

Die Tür in Helmstedt ist für Lopez aber nicht zu. „Kommt er beim MTV Braunschweig nicht zurecht, kann er jederzeit wieder bei uns anklopfen“, sagt Mollenhauer.

Ihr letztes Auswärtsspiel der Saison führt die HF heute (19.30 Uhr) ans Steinhuder Meer, wo der MTV Großenheidorn zu Hause ist. Beide Teams treffen frei von sportlichem Druck aufeinander.
Heidorn ist Tabellensechster, die Helmstedter haben als Zwölfter nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.