Anzeige

„Haben die Disziplin vermissen lassen“

Fußball: Trainer Lieberknecht verärgert

Von Elmar von Cramon, 08.03.2009

Offenbach. Nach dem unmotivierten Auftritt seiner Mannschaft in Offenbach verließ Torsten Lieberknecht sichtlich verärgert die Pressekonferenz.

Durch einen enttäuschenden Auftritt hatte sein Team die Möglichkeit vergeben, sich weiter im Tabellenmittelfeld festzusetzen: „Wir haben vogelwild gespielt und jegliche Ordnung und Disziplin vermissen lassen“, war Lieberknecht enttäuscht. Der 35-Jährige bemängelte vor allem, dass die gute Ausgangslage nach zwei Siegen zum Auftakt, durch die beiden jüngsten Niederlagen zunichte gemacht wurde: „Alles, was wir uns aufgebaut haben, wurde in eindrucksvoller Manier eingerissen.“
Auch der sportliche Leiter Marc Arnold kritisierte die schwache Leistung gegen einen keineswegs überragenden Gegner: „Wir haben uns zu wenig bewegt, kaum richtige Torchancen herausgespielt und viel zu viele Fehlpässe gespielt.“ Auch Kapitän Dennis Brinkmann sprach von einem „Fehlpass-Festival“ beider Teams und einer verdienten Niederlage: „Rennen und Kämpfen ist Pflicht, davon haben wir zu wenig gezeigt. Am Ende haben wir ein schlechtes Spiel verdient verloren.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.