Anzeige

Gelungene Saisoneröffnung

DFB ist zufrieden mit Eintracht – Pokaltickets ab morgen frei erhältlich

Braunschweig (evc). 26.07.2009

Neben dem sportlichen Resultat war man bei Eintracht auch mit dem organisatorischen Ablauf der Drittligaeröffnungspartie zufrieden.

Aus Reihen des DFB waren Dr. Rainer Koch (Vizepräsident), Helmut Sandrock (zuständiger Direktor für die 3. Liga), Heinz-Leopold Schneider (Vorsitzender des Spielausschusses), Markus Stenger (DFB-Referent Spielbetrieb), Manuel Hartmann und Frank Diehl (Gesamtkoordination Spielbetrieb) sowie Stephan Brause (DFB-Pressesprecher) nach Braunschweig gereist, um der Saisoneröffnung beizuwohnen. „Der DFB war sehr zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung“, erklärte Eintracht-Geschäftsführer Sören-Oliver Voigt nach der Partie.
Der Verband hatte mit dem Nordderby zwischen Eintracht und Osnabrück die wohl attraktivste Partie des Spieltages als Live-TV-Spiel ausgewählt. Auch die Besucherzahl stimmte, allerdings hätte Eintracht gern noch weitere Zuschauer im Stadion begrüßt: „Der Regen am Vormittag hat uns etwa 2000 Leute gekostet“, sagte Voigt. Er vermutete, dass die daheimgebliebenen die Partie stattdessen im Fernsehen verfolgten. Der Eintracht-Geschäftsführer hofft, dass man im Falle eines weiteren guten Auftritts im kommenden Punktspiel bei Borussia Dortmund II dann gegen den 1. FC Kaiserslautern ein volles Stadion haben wird: „Die Partie ist äußerst attraktiv, außerdem bringen die Pfälzer als Traditionsverein viele Fans mit.“
8500 Karten wurden im Vorverkauf bereits abgesetzt, an Sitzplätzen sind nur noch wenige Restkarten erhältlich, die ab morgen im freien Verkauf verfügbar sein werden. Um Wartezeiten vor der von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffneten Geschäftsstelle zu vermeiden, bittet der Verein darum, Karten über die Ticket-Hotline (22 23 24), im Online-Ticketshop oder bei einer der bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.