Anzeige

„Freuen uns über das Eröffnungsspiel“

Fußball: Eintracht beginnt gegen Osnabrück

Braunschweig (evc). 05.07.2009

Große Freude herrschte bei Eintracht Braunschweig über die Nachricht, dass der Klub das Eröffnungsspiel der zweiten Fußball-Drittligasaison vor heimischer Kulisse gegen den VfL Osnabrück bestreiten wird.

Die Partie findet entweder am 25. (Freitag) oder 26. Juli (Sonnabend) statt und wird von der offiziellen Saisoneröffnungsfeier des DFB begleitet. Außerdem wird die Partie live im NDR-Fernsehen übertragen: „Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen erfolgreich waren, das Eröffnungsspiel austragen zu können. Marc Arnold und Sören Oliver Voigt haben sehr gute Arbeit geleistet“, lobt Trainer Torsten Lieberknecht.
Der 35-Jährige zählt den VfL Osnabrück zu den Topfavoriten für die kommende Spielzeit und hofft auf eine interessante Partie: „Dass es auch noch ein Nordderby ist, sorgt für eine besondere Note. Das Spiel ist eine sehr gute Möglichkeit, uns als Werbeträger Nummer eins aus Braunschweig bundesweit zu präsentieren.“
Am Mittwoch nach dem Eröffnungsspiel reist Eintracht zu Borussia Dortmund II. Auf das Erstrundenpokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern, folgt eine weitere Heimpartie gegen Holstein Kiel (7. bis 9. August), bevor man am Wochenende vom 21. bis 23. August zu Wacker Burghausen reist. Auch das darauffolgenden Spiel findet auswärts, bei Jahn Regensburg, statt (28. bis 30. August), während man am letzten Augustwochenende gegen Werder Bremen II wieder Heimrecht genießt. Die endgültigen Anstoßzeiten wird der DFB in Kürze veröffentlichen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.