Anzeige

Franz Matthies bleibt SSB-Präsident

Einstimmigkeit beim Stadtsporttag

Braunschweig (ue). Einstimmigkeit war Trumpf beim 40. Stadtsporttag, zu dem der Stadtsportbund (SSB), Dachorganisation der 212 Vereine und Fachverbände Braunschweigs (knapp
60 000 Mitglieder), eingeladen hatte.

124 Vereinsvertreter und elf Delegierte aus den Fachverbänden zogen bei den Abstimmungen nicht eine Nein-Karte. So auch bei den Neuwahlen zum SSB-Präsidium, das mit einer Ausnahme wiedergewählt wurde. Neu in dem weiter von Franz Matthies als Präsidenten geleiteten Führungsgremium ist lediglich Birgit Wiszinski, die als Nachfolgerin des nicht wieder kandidierenden Henning Pülm das Amt der Referentin für Breitensport und Lehre übernahm.
Außerdem wurden für zwei weitere Jahre gewählt: Dieter Große und Norbert Rüscher als Vizepräsidenten, Erich Wiesensee als Schatzmeister und als Referenten: Christa Pfannenschmidt (Frauen im Sport), Manfred Dobberphul (Sport und Umwelt), Klaus Wendroth ( Kommunikation und Internet), Dr. Joachim Hübner (Stadtsportarzt) Ulrich Everling (Öffentlichkeitsarbeit) sowie die SSB-Beauftragten Lutz Stöter (Hochschulsport) und Hartmut Kroll (Schulsport). Bestätigt im Amt wurde der Vorsitzende der Sportjugend, Christian Cordes.
Auch die Rechnungslegung des SSB und der Sportjugend für das vergangene Jahr und der Voranschlag für 2009 jeweils mit einem Gesamtvolumen von knapp einer Million Euro erhielten einstimmig das Votum der Delegierten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.