Anzeige

Favorit Sandhausen

Fußball: Druck bei Eintrachts Dienstag-Gegner.

Braunschweig (evc), 01.08.2010.

Der SV Sandhausen gilt in der noch jungen Saison als Topfavorit, was vor allem an der regen Transfertätigkeit der Kraichgauer liegt.

Mit Frank Löning (SC Paderborn), Daniel Schulz (Union Berlin), Marco Pischorn (VfB Stuttgart II), Michael Schick (FC Augsburg), Stefan Zinnow und David Ulm (beide Kickers Offenbach) sowie Ex-Einträchtler Tim Danneberg wurden eine Reihe von ambitionierten Akteuren geholt. Ende der Woche wurde mit Roland Benschneider vom FC Augsburg auch noch ein erfahrener Abwehrspieler verpflichtet.
Beim Saisonstart und dem überzeugenden 4:1-Erfolg gegen Wacker Burghausen schienen die Sandhausener ihrer Favoritenrolle auch gerecht zu werden, gestern folgte dann die Ernüchterung: Mit 0:2 verlor der SVS gegen die ebenfalls als Aufstiegsfavorit gehandelten Offenbacher Kickers und steht deshalb am Dienstag gegen Eintracht bereits gehörig unter Druck. Will man den Kontakt zur Tabellenspitze nicht schon frühzeitig abreißen lassen, sind drei Punkte für das Team von Trainer Frank Leicht bei Eintracht Braunschweig wohl Pflicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.