Anzeige

Fanhaus steht vor Fertigstellung

Ehrenamtliche Helfer werden nach wie vor gesucht – Eröffnung zum ersten Saisonspiel geplant.

Von Robin Koppelmann, 29.05.2013

Braunschweig. Seit dem Remis gegen den FSV Frankfurt befinden sich die Eintracht-Profifußballer in der Sommerpause. Doch für ihre Anhänger ist die Saison damit keinesfalls zu Ende: Sie arbeiten auch in der spielfreien Zeit weiter an ihrem neuen Zuhause. Dem Fanhaus.

Auf einer unlängst abgehaltenen Sitzung des Fanparlaments stand Baukoordinator Matthias Lenz den Anhängern Rede und Antwort zum aktuellen Stand der Dinge: „Wir befinden uns auf der Zielgeraden, die Baustelle ist zu achtzig Prozent fertiggestellt“, gab sich Lenz optimistisch und hoffte, dass die langersehnte Eröffnung bis zum ersten Bundesligaspieltag vollzogen werden kann.
Dafür benötigt er allerdings nach wie vor ehrenamtliche Hilfe, da das Geld knapp ist: „Die Resonanz unter den Fans war leider in der letzten Zeit nicht mehr so hoch. Jetzt müssen wir noch einmal alle anpacken und gemeinsam auf die Zielgerade einbiegen“, appellierte Lenz, der besonders Tischler, Fliesenleger, Ofensetzer und Maurer sucht. Interessierte Fans können sich per E-Mail unter M-blue@gmx.de melden und werden dann über die weiteren Planungen informiert.
Lobende Worte fand Lenz für die Spendenbereitschaft der Fangemeinde: „Wenn die Einnahmen aus dem Testspiel gegen Schalke dazu addiert werden, dann haben die Fans rund 120 000 Euro gesammelt.“ Für noch fehlende Gelder wird die Eintracht Profiabteilung zunächst bürgen, das Geld soll aus späteren Betriebseinnahmen zurückgezahlt werden. Das Fanhaus wird seit rund zwei Jahren im Bereich des Südkurveneingangs an der Rheingoldstraße gebaut. Konkrete Nutzungspläne werden vom Fanprojekt und Fanrat erarbeitet: Neben den Büroräumen sollen auch ein Aufenthaltsraum, ein Lagerraum für Fanutensilien und eine Küche entstehen, damit die Fans auch unterhalb der Woche Veranstaltungen austragen können. Das langfristige Ziel ist eine Stärkung der Fanszene, die so erstmals einen festen Treffpunkt erhalten wird. Bundesligareife Strukturen entstehen – sowohl auf den Platz, als auch auf den Rängen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.