Anzeige

Ex-Lions Trainer heuern bei Rebels an

Football: Cook und Özdincer zum Aufsteiger.

Braunschweig (db), 02.12.2009.

Gleich zwei Trainer, die in der abgelaufenen Saison noch für Braunschweigs Bundesliga-Footballer an der Seitenlinie standen, trainieren jetzt beim Erstliga-Aufsteiger Berlin Rebels. Javier Cook, von 2008 bis Mitte 2009 Cheftrainer der „Löwen“, wird ebenso wie der Ex-Lions Defense Coordinator Dogan Özdincer unter Rebels-Headcoach Clifford Madison arbeiten.

Dabei wird Cook sich um die Offense Line und die Special Teams kümmern, Özdincer als Defense-Coordinator um die Verteidigung des Hauptstadtklubs. „Es war mein Vorschlag an die Rebels, Javier Cook zu verpflichten, den sie auch begeistert aufgenommen haben“, berichtet Özdincer. Dass auch er kurze Zeit später einem Engagement als Trainer zugestimmt hat, erklärt Özdincer damit, dass er bei den Rebels das Potenzial sehe, ein gutes Team zu formen. „Wir müssen zwar mehr tun als die anderen Teams, aber die Play-offs sind ein nicht unrealistisches Ziel. Da wurden gute Coaches verpflichtet, um aus dem Zweitliga-Team mehr herauszuholen“, sagt Özdincer.
Zum Gastspiel der Rebels bei den Lions gibt es also ein Wiedersehen mit zwei ehemaligen Coaches. Und darauf freut sich Özdincer. „Ich werde die Braunschweig Lions in meinem Herzen behalten, das war eine geile Zeit“, sagt der neue Rebels-Coach.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.