Anzeige

„Es geht um Stammplätze“

3. Fußball-Liga: Eintracht bestreitet diese Woche noch vier Testspiele

Von Elmar von Cramon, 15.07.2009

Braunschweig. In dieser Woche absolvieren die Drittligafußballer von Eintracht noch insgesamt vier Testpartien, um sich vor dem Saisonauftakt gegen den VfL Osnabrück am 25. Juli den letzten Feinschliff zu holen.

Nach der gestrigen Partie gegen Goslar 08 (bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) spielen die Blau-Gelben heute um 19.30 Uhr in Hasselfelde gegen Kubas Nationalteam und am Freitag um 19.30 in Bad Harzburg gegen die U23 von Hertha BSC Berlin. Den Abschluss markiert das Ablösespiel für Mark Vucinovic am Sonntag um 15 Uhr beim SV Bavenstedt.
„Es geht um Stammplätze“, macht Co-Trainer Darius Scholtysik deutlich, dass sich in dieser Woche entscheiden wird, wer zum Saisonauftakt auf welcher Position auflaufen wird. „Aufgrund der Vielzahl an Spielen haben wir die Möglichkeit, einzelne Akteure auch mal über 90 Minuten zu beobachten“, erklärt der 42-Jährige. Bislang hatte das Trainerteam von Eintracht meist komplett durchgewechselt und für beide Halbzeiten verschiedenen Teams aufgeboten.
Beim Harzcup treffen die Blau-Gelben auf relativ unterschiedliche Mannschaften. Während die „Löwen“ das Team von Goslar 08 noch aus dem hart umkämpften NFV-Pokalhalbfinale in der vergangenen Spielzeit kennt, ist das kubanische Nationalteam dagegen eine weitgehend unbekannte Größe.
Sehr gut einschätzen kann Eintrachts Trainerteam jedoch die U23 von Hertha BSC: „Das ist eine junge und spielstarke Mannschaft“, erklärt Scholtysik, der den Test als guten Prüfstein in Hinblick auf die Anfangsphase der neuen Saison sieht: „Am zweiten Spieltag treten wir bei Borussia Dortmund II an, das wird ein ähnlicher Gegner“.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.