Anzeige

Erstes Spiel des neuen Jahres: MTV Braunschweig reist zur SG Börde Handball

Bastian Harendt und der MTV Braunschweig wollen zurück in die Erfolgsspur. (Foto: Tobias Teich)
Guten Rutsch ins Oberliga-Jahr: Im ersten Oberligaspiel des neuen Jahres trifft der MTV Braunschweig am Sonntag auswärts auf die SG Börde Handball. Anpfiff ist um 17 Uhr.

Nach dem erfolgreichen Pokalwochenende und dem Einzug ins HVN-Final-Four startet der MTV Braunschweig auch in der Liga in das neue Jahr. Im vorletzten Spiel der Hinrunde treten die “Löwen” auswärts bei der SG Börde Handball an. Mit von der Partie gegen den Tabellen-Vierzehnten wird am Sonntag wieder die A-Jugend-Fraktion um Spielmacher Philipp Krause sein. Demnach kann Trainer Volker Mudrow auf einen vollen Kader zurückgreifen.

Nach der verdienten aber dennoch unglücklichen Niederlage im vorweihnachtlichen Duell gegen den HV Barsinghausen gilt es für Braunschweig zurück in die Erfolgsspur zu finden. Besonderes Augenmerk lag auch im Pokal auf der eigenen Deckungsarbeit. Mit 341 Gegentoren stellen die “Löwen” zwar weiterhin die beste Abwehr der Liga. Die 33 Gegentreffer jedoch, die man vor Weihnachten in Barsinghausen hinnehmen musste, lagen knapp 9 Treffer über dem eigenen Durchschnitt an kassierten Toren pro Spiel. Als Erfolgsrezept für die anstehenden Begegnungen dürfte also weiter die eigene Deckungsarbeit gelten. Dass eine Niederlage gegen den HV Barsinghausen jedoch durchaus seine positiven Seiten haben kann, zeigt die vergangene Verbandsliga-Saison, in der die “Löwen” ebenfalls am Ende der Hinrunde gegen den HVB verloren und anschließend eine Serie von 13 siegreichen Spielen in Folge hinlegten.

SG Börde Handball – MTV Braunschweig

Sonntag, 17.1.2016, 17:00 Uhr, Sporthalle Holztrift, 31174 Schellerten
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.