Anzeige

Erfolgreiches Jahr endet mit Niederlage

ProB: Baskets zu Weihnachten Tabellendritter.

Braunschweig (cm), 21.12.2011.

Mit einer Niederlage in eigener Halle ging das Jahr für die ProB-Basketballer der Spot Up Medien Baskets zu Ende. Nach durchwachsener Leistung der Braunschweiger und der Unparteiischen hieß es am Ende 93:88 für die Gäste aus Stahnsdorf. Nach der Schlappe „überwintern“ die Baskets auf dem dritten Tabellenplatz, ehe es am 8. Januar beim SSV Lok Bernau wieder ernst wird.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit, an deren Ende die Gastgeber vor 500 Zuschauern in der Sporthalle Alte Waage schon mit 18 Punkten im Hintertreffen lagen, konnten die Baskets nach toller Aufholjagd Mitte des letzten Viertels gar mit fünf Punkten in Führung gehen. Am Ende sorgte auch die harte Linie der Referees, die insgesamt vier Braunschweiger mit fünf Fouls vom Feld schickten, doch noch für die unglückliche Niederlage. „Die Schiedsrichter haben völlig falsch interpretiert, wie Basketball heute gespielt wird“, ärgerte sich Baskets-Coach Liviu Calin über die kleinlichen Pfiffe der Unparteiischen. „Allerdings sind die Schiedsrichter natürlich nicht die Alleinschuldigen. Wir sind faul und überheblich ins Spiel gegangen, haben individuell und als Mannschaft bescheiden verteidigt und das Rebound-Duell deutlich verloren“, machte der erfahrene Cheftrainer seinem Unmut über die schwache Leistung Luft.
Trotz der Niederlage können die Baskets auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurückblicken. Mit zehn Siegen bei fünf Niederlagen sind Dennis Schröder, Daniel Theis und Co. in der ProB-Nord eindeutig auf Playoff-Kurs.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.