Anzeige

Er will für alle Fans da sein

Fußball: Jan Marek ist der neue Fanbeauftragte bei Eintracht

Von Robin Koppelmann

Braunschweig. Jan Marek tritt ab kommender Woche die Nachfolge von Janka Heitmann als Eintrachts Fanbeauftragter an.

„Ich will für alle Fans da sein, auf sie zugehen und den Dialog suchen“, kündigt der 26-jährige, gelernte Erzieher an.
Marek arbeitete zuletzt im Kinder- und Jugendzentrum „Roxy“ und sammelte auch in Magdeburg Erfahrung. Nun möchte er versuchen, die zuletzt unruhige Fanszene zu stärken und bittet daher jeden Fan, ihn am Spieltag oder auch unter der Woche anzusprechen. Der vom Fanprojekt neu eingerichtete Wohnwagen zwischen den Blöcken neun und zehn dient hierbei als Sammelpunkt zu jedem Heimspiel. Telefonisch ist er in Zukunft über sein Handy (0151/18 23 23 42) oder per Email (jan.marek@eintracht.com) zu erreichen.
„Bei Jan hat man in den Gesprächen gemerkt, dass er weiß, wovon er spricht“, charakterisiert Vorgängerin Heitmann ihren Nachfolger, der sich hingegen bescheiden gibt: „Ich fahre seit der Saison 2000/01 auswärts, bin aber im Umfeld der Fanszene aktiv.“
Um Unterstützung für Marek wirbt auch Janka Heitmann: „Ich hoffe, dass Jan von allen gut aufgenommen wird.“ Ein Wunsch, dem sich die gesamte Fanszene sicherlich anschließen wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.