Anzeige

El Domiaty und Drevo sind beide Sieger

All-Star-Day in Mannheim: Zwei Braunschweiger Basketballer kamen zum Einsatz – Jonathan Levy musste verzichten

Von Sebastian Walther

Braunschweig. Jonathan Levy musste verletzungsbedingt absagen, dafür vertraten Andrew Drevo und Jusuf El Domiaty Braunschweig beim gestrigen All-Star-Day in Mannheim.

Mit 52:50 (16:15) besiegten am Nachmittag die Nachwuchsspieler aus dem Norden die Südauswahl der NBBL. Der Braunschweig Jusuf El Domiaty steuerte fünf Punkte zum Sieg seiner Mannschaft bei. Der 18-Jährige stand dabei überraschend 23 Minuten auf dem Parkett.
Der Auswahlpartie voraus gegangen waren spektakuläre Flugeinlagen von Bällen und Spielern. Scharfschütze des Tages wurde Osvaldo Jeanty von den Giants Nördlingen. Der 25-jährige Shooting Guard des Aufsteigers erzielte im Finale der „Offenen Deutschen Dreipunkte-Meisterschaft“ 17 Zähler. Bei den „Offenen Deutschen Dunking-Meisterschaften“ wurde letztlich Keith Simmons, der Frankfurter spielt am Dienstag in der Braunschweiger Volkswagen-Halle, zum spektakulärsten Teilnehmer gekürt.
Jonathan Levy, von den Fans ursprünglich auch als Teilnehmer gewählt, erlitt am Freitag in Bamberg einen Schlag auf den Oberschenkel und musste seine Teilnahme daher kurzfristig absagen. Als wäre die Auswärts-Niederlage nicht schon schmerzhaft genug gewesen, steht sein Einsatz am Dienstag in der Pokal-Begegnung gegen Frankfurt noch in Frage.
Ganz sicher dabei sein wird Andrew Drevo, der als zweiter Braunschweiger zum All-Star-Day gereist war. Zum Abschluss des Sport-Spektakels traten die besten Spieler des Nordens gegen die Süd-Auswahl an. Den Beginn der Partie und nahezu das gesamte erste Viertel verbrachte der Phantoms-Kapitän allerdings auf der Bank. Nach neun Minuten durfte auch Drevo mitspielen, den knappen Rückstand seines Teams (27:28) konnte er nicht mehr verhindern.
Für das zweite Viertel blieb er jedoch gleich auf dem Parkett und brachte den Norden mit den ersten beiden Punkten nach Wiederanpfiff in Führung. Erst im Schlussviertel kam der US-Amerikaner dann noch einmal zum Einsatz. Am 98:97 (57:53)-Sieg über die Spieler aus dem Süden war er letztlich mit 13 Punkten und einem Foul beteiligt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.