Anzeige

Eintrachts U23-Team verliert in Cottbus

Fußball: 0:2-Niederlage für Benbennek-Elf.

Von Robin Koppelmann, 06.03.2011.

Braunschweig. Eintrachts U23-Fußballer haben im Kampf um den Klassenerhalt einen Rückschlag hinnehmen müssen: Bei der Zweitvertretung von Energie Cottbus unterlagen die Blau-Gelben mit 0:2 (0:0).

Vor einer Minuskulisse von nur 32 Zuschauern im „Stadion der Freundschaft“ überraschte Eintracht-Trainer Christian Benbennek erneut mit Lukas Kierdorf in der Startformation, aus dem Profikader wirkten Emre Turan und Dennis Lemke mit. Doch auch ihre Mithilfe konnte nicht die nötigen Impulse geben: Nachdem sich beide Teams zur Pause torlos getrennt hatten, konnte Cottbus nach 66 Minuten durch den Österreicher Markus Obernosterer in Führung gehen. Leonardo Bittencourt, Sohn des ehemaligen Energie-Profis Franklin Bittencourt, machte drei Minuten vor dem Ende mit seinem 2:0 dann alles klar. Ein wenig Freude konnte zuvor nur aufkommen, als Igor Moritz sein Comeback nach langer Verletzungspause feierte.
Eintrachts U23-Mannschaft belegt damit den Tabellenrang 15, der einen Abstieg zur Folge hätte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.