Anzeige

Eintrachts U23 startet mit Remis in die Rückrunde

Fußball: Keine Tore am Sonnabend in der „Rheingoldarena“.

Von Robin Koppelmann, 03.03.2013

Braunschweig. Torlos sind Eintrachts U23-Fußballer in das neue Jahr gestartet: Am gestrigen Sonnabend reichte es für die Mannschaft von Trainer Henning Bürger gegen den Rotenburger SV nur für ein 0:0-Remis.

227 Zuschauer sahen bei strahlendem Sonnenschein eine besonders taktisch geprägte Partie. Die Gäste von der Wümme präsentierten sich kompakt und gut eingestellt – bereits beim 1:0-Hinspielerfolg hatten sich die „Löwen“ an dem Abstiegskandidaten lange die Zähne ausgebissen. Und auch gestern gelang es Eintracht nur selten, sich Räume zu erspielen und das gewohnte Kombinationsspiel über die Flügel aufzuziehen. Mit Ausnahme der 33. Minute: Nach einer schönen Flanke konnte Markus Unger den Gästetorhüter Henner Lohmann per Kopf überwinden, Schiedsrichter Björn Förster gab den Treffer wegen einer angeblichen Abseitsstellung aber nicht.
Eine zumindest fragwürdige Entscheidung, die genauso für Diskussionen sorgte, wie ein Zweikampf sieben Minuten später: Profileihgabe Raffael Korte konnte frei durchlaufen und wurde vom Gästekeeper von den Beinen geholt. „Ein Elfmeter ist da sicher möglich“, konstatierte Eintracht-Coach Bürger. Nach dem Seitenwechsel wurde Rotenburg stärker und besaß durch Jonathan Munoz gleich zwei gute Torgelegenheiten (74./81.). Entsprechend anerkennend äußerte sich Bürger: „Insgesamt sind wir mit dem Punkt nicht unzufrieden, Rotenburg hat sich das Remis erarbeitet. Wir müssen uns darauf einstellen, dass wir in Zukunft auf viele zweikampfstarke Teams treffen werden.“
Möglich ist dies bereits am kommenden Sonntag, dann reist die U23-Auswahl zum Tabellendritten Hansa Lüneburg – auf den Spitzenreiter Eintracht derzeit aber noch 14 Punkte Vorsprung besitzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.