Anzeige

Eintrachts U19 startet

Braunschweig (rk). 15.08.2010

In der vergangenen Spielzeit trauerten Eintrachts U19-Fußballer den verlorenen Punkten der Hinrunde nach: Denn trotz einer fulminanten Rückserie mit zehn Siegen in zwölf Spielen reichte es nicht mehr zum Aufstieg.

Dieses Jahr soll nun von Beginn an gepunktet werden, auch wenn der Ligastart einen echten Hammer darstellt: Sonntag (14 Uhr) geht es zunächst zum VfB Lübeck, am Mittwoch danach steht ein Gastspiel in Havelse (19 Uhr) an. Beides sind die schärfsten Mitkonkurrenten um den Aufstieg.
Trainer Goran Barjaktarevic ist sich der Herausforderung bewusst: „Die ersten Partien werden eine wichtige Rolle spielen“, erklärt der Coach. Wie schon beim knappen Aus im Elfmeterschießen beim Turnier in Heemskerk gegen Maccabi Tel Aviv, möchte er zunächst vermehrt auf die Spieler der vergangenen Saison setzen, da diese aus ihren Erfahrungen lernen konnten. Die Neuzugänge werden punktuell hinzugezogen, ihnen attestiert Barjaktarevic: „Sie haben sich sozial gut integriert. Jetzt müssen sie das noch auf dem Platz umsetzen.“
Vom Aufstieg als plakativem Saisonziel hält Barjaktarevic aber nicht viel: „Unser Ziel ist es, jede Partie zu gewinnen, und so die Spieler weiter zu entwickeln. Wir erwarten einfach den vollen Einsatz von unseren Jungs.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.