Anzeige

Eintracht wieder ohne Sieg

2. Fußball-Bundesliga: Heimniederlage gegen St. Pauli.

Braunschweig, 05.02.2017

Das neue Jahr beginnt nicht gut für die Braunschweiger Eintracht. Im ersten Heimspiel 2017 mussten sich die Blau-Gelben am Sonntag im eigenen Stadion dem Tabellenletzen FC St. Pauli mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.

Nach einer sehr unterhaltsamen und ausgeglichenen ersten Hälfte mit früher Führung durch Artur Sobiech (7. Minute, Kopfballtor aus fünf Metern) wurden die Gastgeber in Durchgang zwei immer dominanter. Allerdings sprang dabei trotz vieler Chancen kein Treffer heraus. St. Pauli nutzte in der 72. Minute eine Kontermöglichkeit, Cenk Sahin lief allein auf Torhüter Jasmin Fejzic zu und entschied die Partie.
In der siebten und letzten Minute der Nachspielzeit gelang Suleiman Abdullahi der späte Anschlusstreffer für den BTSV.

Bitter für Braunschweig ist außerdem, dass für das nächste Spiel am kommenden Freitag in Nürnberg mit Omladic, Reichel und Schönfeld drei Spieler gelbgesperrt fehlen werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.