Anzeige

Eintracht verliert 0:2

3. Fußball-Liga: Der Kampf um den Klassenerhalt geht weiter

Von Elmar von Cramon, 08.04.2009

Braunschweig. Mit 0:2 (0:0) verlor Eintracht gestern gegen Carl Zeiss Jena.

Damit erlitten die Drittliga-Fußballer im Kampf um den Klassenerhalt einen empfindlichen Rückschlag. Da auch noch Aalen, Regensburg und Bremen punkteten, rückten die „Löwen“ wieder näher an die Abstiegszone. In einer unterdurchschnittlichen ersten Hälfte setzten die Hausherren kaum Offensiv-Akzente. Eintracht agierte souveräner, konnte jedoch Jenas starken Schlussmann Carsten Nulle nicht überwinden.
In Halbzeit zwei bot sich ein ähnliches Bild, doch das 1:0 erzielte Jena: Ein Freistoß von Torsten Ziegner aus 30 Metern wurde von der Eintracht-Mauer unhaltbar für Jasmin Fejzic abgefälscht. Alles klar machte Sebastian Hähnge, der in der 87. Minute im zweiten Versuch zum 2:0 traf.
Eintracht: Fejzic – Boland, Dogan, Schanda, Brinkmann – Rodrigues (87. Morabit), Washausen (81. Onuegbu), Danneberg (75. Lenze), Banser – Kruppke, Schied.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.