Anzeige

Eintracht testet beim BFC Dynamo Berlin

3. Fußball-Liga: Sonnabend beim Oberligisten

Von Elmar von Cramon, 01.07.2009

Braunschweig. Die Drittliga-Fußballer von Eintracht treten am Sonnabend beim Berliner Oberligisten BFC Dynamo an. Anstoß ist um 15 Uhr im Sportforum Hohenschönhausen.

„Das wird sicherlich eine harte Nuss“, erklärt Co-Trainer Darius Scholtysik vor der Partie, in der die Braunschweiger zum ersten Mal im Zuge der Saisonvorbereitung gegen eine höherklassige Mannschaft antreten. „Die Spieler werden wegen der vielen harten Trainingseinheiten ermüdet in die Partie gehen. Dennoch erwarten wir, dass sie auf die Zähne beißen und die taktische Vorgaben umsetzen“, sagt der 42-Jährige.
Der ehemalige DDR-Serienmeister musste nach der verpassten Regionalliga-Qualifikation im Vorjahr den Gang in die NOFV-Oberliga Nord antreten. Dort kam das Team von BFC-Urgestein Christian Backs jedoch am Lokalrivalen Tennis Borussia Berlin nicht vorbei. Die „Veilchen“ sicherten sich mit 18 Punkten Vorsprung auf den BFC den Meistertitel.
Trotz der geringeren Finanzkraft im Vergleich zu anderen Berliner Vereinen schaffte es Dynamo allerdings, zahlreiche Leistungsträger zu halten. Mit Guido Spork (Union Berlin, Hannover 96, Meppen), Tobias Kurbjuweit (Mainz, Jena, St. Pauli), Danny Kukulies (Fürth) und Christian Ritter (VfL Wolfsburg) stehen außerdem einige Akteure mit Erst- oder Zweitligaerfahrung im Kader.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.