Anzeige

Eintracht siegt in Vallstedt

Fußball: Tore für den Drittligisten erzielten Calamita (2) und Unger.

Von Elmar von Cramon, 27.06.2010.

Braunschweig. Zu einem ungefährdeten 3:0 (1:0)-Erfolg kam Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig gestern vor rund 500 Zuschauern bei der Mannschaft von Grün-Weiss Vallstedt.

Wichtiger als das Ergebnis war jedoch der gute Zweck, für den die Blau-Gelben nach Vallstedt gekommen waren: Der Erlös des Spiels kam den Hinterbliebenen des tödlich verunglückten Eintracht-Fans Jörg Balke zugute: „Das stand bei dieser Begegnung ganz klar im Vordergrund“, erklärte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht nach der Partie
Erwartungsgemäß hatten die Blau-Gelben die Partie gegen die Grün-Weißen von Beginn an dominiert und waren in der 37. Minute durch Marco Calamita in Führung gegangen.
Zu Beginn der zweiten Hälfte trug sich Neuzugang Markus Unger nach Vorarbeit von Dominick Kumbela in die Torschützenliste ein (49.). Calamita stellte seine Torgefährlichkeit wenige Minuten später abermals unter Beweis und sorgte mit einem Heber aus 20 Metern für den 3:0-Endstand (56.). Kurz vor Schluss hatte Mehmet-Ali Tozlu die Möglichkeit zum vierten Eintracht-Tor, traf aber lediglich den Pfosten: „Mehmet hat ein paar gute Ansätze gezeigt“, hatte Lieberknecht ein Sonderlob für den Spieler parat.
Der 36-Jährige probierte beim gestrigen Test das 3-4-3-System aus und hofft, damit zukünftig vielseitiger agieren zu können: „Ich glaube, dass die Spieler flexibel genug sind und wir mit einer weiteren taktischen Option noch viel schwieriger auszurechnen sind.“
Nicht mitwirken konnten neben dem langzeitverletzten Mark Vucinovic auch Benjamin Fuchs (Rückenbeschwerden), Mirko Boland (Entzündung im Zeh) sowie Oliver Kragl (Bänderdehnung). Außerdem fehlte Karim Bellarabi (Sonderurlaub), der am Montag wieder zum Team stoßen wird, wenn sich die Mannschaft ins Trainingslager nach Bad Lauterberg begibt.
Eintracht spielte 1. Halbzeit mit: Petkovic - Reichel, Dogan, Henn- Theuerkauf, Vrancic, Pfitzner, Reinhardt – Kumbela, Calamita, Kruppke; 2. Halbzeit: Davari – Theuerkauf, Kessel, Gos – Tozlu, Washausen, Unger, Kruppke – Calamita, Fetsch, Kumbela.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.