Anzeige

Eintracht-Nachwuchs kickt in der Halle

Fußball: U23 spielt beim „Toto-Lotto-Cup“.

Braunschweig (rk), 29.12.2010.

Schon recht früh starten Eintrachts Nachwuchsfußballer wieder in die Vorbereitung auf die Rückrunde.

U23-Trainer Christian Benbennek bittet seine Mannschaft bereits am 3. Januar wieder zum Training. Ein erster Auftritt in der Halle erfolgt bereits vier Tage später: Am 7. Januar (Freitag) kämpft Eintrachts U23 bei der niedersächsischen Hallenmeisterschaft um den „Toto-Lotto-Cup“ in Alfeld (ab 17.30 Uhr). In Gruppe C treffen die „Löwen“ zunächst auf den VfV Borussia Hildesheim und den SV Holzminden. Weitere Titelaspiranten sind der VfB Oldenburg, der SV Meppen, der BV Cloppenburg und der TSV Havelse. Eine Woche später, am 14. Januar gastiert Eintracht dann beim „Kroschke-Cup“ in Magdeburg. Hier geht es in der Gruppenphase unter anderem gegen den 1.FC Magdeburg II.
Auch Eintrachts U19-Fußballer starten früh in die Rückrundenvorbereitung: Nach einem Hallenturnier in Nordenham am 8. und 9. Januar, folgt am 29. Januar ein Testspiel beim 1. FC Lokomotive Leipzig. Nicht mehr dabei sein werden Trifon Gioudas (zu Hertha Zehlendorf) und Bastian Kühn (zum VfB Oldenburg), die den Verein in beiderseitigem Einvernehmen verlassen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.