Anzeige

Eintracht gewinnt 2:1 gegen Jahn Regensburg

Freudenschrei: Eintrachts Jan Hochscheidt nach seinem Tor zum 2:0. Foto: Agentur Hübner

2. Fußball-Bundesliga: Die Tore für die Blau-Gelben schießen Nyman und Hochscheidt.

Von Jürgen Heine, 04.03.2018.

Braunschweig. Etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg haben sich die Zweitliga-Fußballer von Eintracht Braunschweig mit dem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen Jahn Regensburg verschafft.

Durch diesen wichtigen Erfolg sind die Blau-Gelben auf Tabellenrang zwölf geklettert. Die Tore für die Löwen schossen vor 18 560 Zuschauern Christoffer Nyman (36. Minute) und Jan Hochscheidt (61.). Die Gäste erzielten durch Marvin Knoll per Foulelfmeter (85.) den Anschlusstreffer.
Nyman hatte bereits nach 26 Minuten das Führungstor auf dem Fuß, doch Jahn-Torhüter Andre Weis, der Beste seines Teams, konnte den Ball parieren. In der zweiten Halbzeit sorgte Hochscheidt, der im Nachschuss erfolgreich war, für die Entscheidung. Regensburg konnte nur noch verkürzen.
Die Niedersachsen gewannen verdient, da sie über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft waren. Die besten Spieler bei Eintracht waren Hochscheidt und Nyman.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.