Anzeige

Eintracht bezwingt Nürnberg mit 3:1

Erzielte das 2:0 gegen Nürnberg: Eintrachts Ken Reichel (r.). Foto: Susanne Hübner

2. Fußball-Bundesliga: Für die Blau-Gelben treffen Salim Khelifi, Ken Reichel und Maximilian Sauer.

Von Jürgen Heine, 30.04.2016.

Braunschweig. Am drittletzten Spieltag haben Eintrachts Zweitliga-Fußballer im eigenen Stadion vor 21 145 Zuschauern den Aufstiegskandidaten 1. FC Nürnberg mit 3:1 (1:0) bezwungen und sind vor dem abschließenden Montagsspiel auf den achten Tabellenplatz geklettert.

Nach zuletzt drei Partien ohne Sieg schoss Salim Khelifi (43.) die Blau-Gelben kurz vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Ken Reichel (59.) und Maximilian Sauer (66.) für die Löwen. Guido Burgstaller (78.) gelang für die Gäste nur noch das Ehrentor.
„Die Braunschweiger haben gut verteidigt. Das war keine gute Leistung von uns“, sagte Nürnbergs Niclas Füllkrug. „So wird es nichts mit der Bundesliga“, fügte Burgstaller hinzu.
Die besten Spieler bei Eintracht waren Reichel und Gerrit Holtmann.
Braunschweig: Gikiewicz - Hochscheidt, Decarli, Kijewski - Pfitzner (90. Matuschyk), Boland - Sauer, Reichel - Khelifi (87. Omladic), Ademi (80. Kumbela), Holtmann.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.