Anzeige

Ein Punkt für BJC

7:7 gegen Walheim

Braunschweig (hei). Durch einen Sieg von Matthias Schmunk in der letzten Auseinandersetzung des Tages glückte dem BJC gestern im ersten Bundesliga-Heimkampf der Saison noch ein 7:7 (4:3) gegen Hertha Walheim.

Die Braunschweiger mussten ohne ihre Engländer und Tschechen antreten, die keine Freigabe bekommen hatten. Nur gut, dass Dimitri Peters zur Verfügung stand und zwei Siege beisteuerte. Zwei Erfolge verzeichnete der BJC auch in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm sowie durch Matthias Schmunk, der den entscheidenden Punkt trotz einer Verletzung im Gesicht errang. Ein Sieg ging auf das Konto von Jörn Helms. „Damit haben wir den besten Saisonstart seit 2004 hingelegt“, freute sich Honner Hornuß, Teamchef des Braunschweiger JC.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.