Anzeige

Ein Konter lässt die Eintracht jubeln

Anne Motyl (Mitte) verschoss einen Siebenmeter, spielte ansonsten aber ordentlich. Foto: Syring

Hockey-Bundesliga: Eintracht-Damen starten mit einem Sieg – Heute (12 Uhr) gegen Düsseldorf.

Von Christoph Matthies, 07.09.2014.

Braunschweig. Nach 70 spannenden Hockey-Minuten konnten Eintrachts Damen am Ende doch noch jubeln. Mit 2:1 (0:1) gewannen die Blau-Gelben gestern ihren Bundesliga-Auftakt gegen Harvestehude. Beschlossen wird der Heim-Doppelspieltag mit der heutigen Partie (12 Uhr) gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf.

Den Siegtreffer erzielte fünf Minuten vor dem Schlusspfiff Carolina Lang, die bei einem schnellen Konter von Emma Nolting uneigennützig in Szene gesetzt wurde. „Manchmal hat man ja so eine Eingebung“, freute sich Eintracht-Coach Carsten Alisch über seine Entscheidung, die Torschützin statt im Mittelfeld im Sturm einzusetzen. „Für Caro hat es mich extrem gefreut, weil sie eine gute Vorbereitung gespielt hat“, lobte der Trainer die 21-Jährige, eine der Spielerinnen, die jetzt die Chance haben, sich nach den Abgängen einiger Leistungsträgerinnen ins Rampenlicht zu spielen.

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit, in der Anne Motyl zunächst einen Siebenmeter vergeben hatte, ehe Harvestehude durch eine Strafecke in Führung ging, drängte die Eintracht nach dem Seitenwechsel stärker in den gegnerischen Torraum. Erstmals jubeln durften die rund 150 Zuschauer an der Guntherallee, als Dinah Fröhlich nach einer Strafecke und schönem Anspiel von Anna Krause den Ausgleich herstellte. Gegen immer langsamer werdende Hamburgerinnen war das 2:1 am Ende verdient.

Mit Aufsteiger Düsseldorf erwartet Alisch heute eine noch schwierigere Aufgabe. „Das ist schon eine starke Truppe, aber im zweiten Saisonspiel vielleicht noch nicht so eingespielt.“ Tatsächlich unterlag das Team vom Rhein zum Auftakt mit 2:4 in Berlin. „Außerdem spielen wir in unserem Löwenkäfig, da muss man erst mal die Punkte entführen.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.