Anzeige

Die Phantoms feiern das Saisonende

Basketballer verabschieden sich heute in die Sommerpause – NBBL-Ehrungen für Theis und Attia.

Von Christoph Matthies, 18.05.2011

Braunschweig. Mit dem Ausscheiden der New Yorker Phantoms aus den Bundesliga-Playoffs am vergangenen Sonnabend ist eine erfolgreiche Braunschweiger Basketball-Saison zu Ende gegangen. Während die SUM Baskets in der Zweiten Liga ihr Saisonziel Aufstiegsrunde erreichten, schaffte die U19-Auswahl der Junior Phantoms geradezu sensationell den Einzug in das „Top4“ der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga. Nach dem Halbfinal-Aus gegen Breitengüßbach wurden Trainer Hakim Attia und Center Daniel Theis (20,4 Punkte, 13,6 Rebounds) folgerichtig als „Coach of the Year“ und „Most Valuable Player“ der NBBL ausgezeichnet.

Auch die „großen“ Phantoms können auf eine der erfolgreichsten Spielzeiten ihrer Geschichte zurückblicken. Das enttäuschende Ausscheiden gegen die Artland Dragons in der fünften Viertelfinalpartie sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass mit dem Erreichen der Playoffs als Fünfter der Hauptrunde und dem Einzug ins Pokalfinale die Saisonvorgaben mehr als erfüllt wurden.
Am heutigen Mittwochabend (18 Uhr) möchten sich Trainer, Management und Spieler der Phantoms im Foyer der Volkswagenhalle von ihren Fans verabschieden. Die Verantwortlichen hoffen, dass wie im Vorjahr viele Basketballfreunde an der mit einem bunten Rahmenprogramm versehenen Saisonabschlussfeier teilnehmen werden. Auch dürfte eine gesellige Fragerunde mit Marcus Goree und Co. erste Aufschlüsse über das zukünftige Gesicht der Mannschaft geben. Über laufende Verträge verfügt derzeit nur das Centerduo Kyle Visser und „Big Nick“ Schneiders.
In der Basketball-Bundesliga geht der Kampf um den Titel des Deutschen Meisters derweil in die entscheidende Phase. Im Halbfinale der Playoffs stehen sich Bamberg und Quakenbrück sowie Frankfurt und Berlin gegenüber.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.