Anzeige

Die Löwen gewinnen auch gegen Ulm

Kyle Visser. Foto: Eibner

Basketball: 77:76-Erfolg in der Kuhberghalle.

Von Christoph Matthies, 07.09.2014.

Braunschweig. Nach dem Heimerfolg gegen Ludwigsburg konnten die Basketball-Löwen gestern gegen ein weiteres Playoff-Team aus dem Süden gewinnen. Das Vorbereitungsspiel in der Ulmer Kuhberghalle ging mit 77:76 (35:37) an die Braunschweiger.

Cheftrainer Raoul Korner freute sich nach der Begegnung über den guten Auftritt seiner Mannschaft. „Das Trainingslager hatte es in sich. Wir haben noch müde Beine und haben trotzdem einen Weg gefunden, das Spiel zu gewinnen.“ Wichtiger als das Ergebnis wären aber die sichtbaren Fortschritte, die sein Team in Ulm zeigte. Zum Beispiel im Spielaufbau, wo den Löwen nur acht Ballverluste unterliefen – ein zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung erfreulich niedriger Wert. „Man merkt, dass wir jetzt einen echten Point Guard haben“, sparte der Coach nicht mit Lob für Aufbau-Neuzugang Dru Joyce, der gestern zehn Assists austeilte. Auch bei Kyle Visser, Immanuel McElroy und Trent Lockett sah Korner deutliche Leistungssteigerungen.

Löwen-Punkte: Visser 17, Joyce 13, Abromaitis 12, Simon 10, Lockett 10, Allen 9, McElroy 6.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.