Anzeige

Die besten Cheerleader in Niedersachsen

Die Lionettes, Wildcats, Catkins und Cheer Cats räumten bei den 17. Landesmeisterschaften in Hildesheim drei Titel ab

Von Daniel Beutler

Braunschweig. In Hildesheim fanden gestern die 17. niedersächsischen Meisterschaften im Cheerleading statt. Mit dabei die Cheerleader der Braunschweig Lions.

Seit dem Jahr 2000 hat der 1. FFC Braunschweig, Heimatverein des Football-Serienmeisters aus der Löwenstadt, eine Cheerleading-Sparte mit gegenwärtig fünf Teams. Vier davon starteten gestern als Titelverteidiger: Die Lionettes (Senior Coed und Group Stunt Coed), die Wildcats (Junior Cheer), die Catkins (Cheer-Dance) sowie die Cheer Cats (Junior Group Stunt). Der Zusatz „Coed“ bedeutet dabei, dass auch Männer zu der Formation gehören. Eines der größten Probleme für Lionettes-Trainerin Julia Knackstedt, die durchaus gerne mehr männliche Cheerleader im Team hätte.
Aber auch mit nur neun Jungs, bei 26 Mädchen, blickt man im Fall der Lionettes, auf acht Landesmeister-Titel seit 2002 zurück. Das Geheimnis des Erfolges liegt in der harten Arbeit. „In der Zeit vor den Meisterschaften trainieren wir bis zu vier Mal die Woche“, berichtet die Trainerin. Eine Notwendigkeit, besteht Cheerleading schließlich nicht nur aus wedeln mit glitzernden Pompons. „Cheerleading ist sehr anspruchsvoll, weil es die drei Elemente Turnen, Akrobatik und Tanz vereint. Dennoch ist es für jeden erlernbar“, so Knackstedt.
Und die Teams des 1. FFC Braunschweig haben so gut gelernt, dass sie sich gegen die Mannschaften von 20 anderen Vereinen durchsetzten und drei Titel gewinnen konnten. Die Lionettes errangen dabei einen ersten und einen dritten Platz, die Wildcats wurden Meister, die Catkins verteidigten ihren Titel und die Cheer Cats belegten Platz drei. Für die jüngsten, die Wild Kitties (ab 6 Jahren) gab es am Ende einen beachtlichen 2. Platz.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.