Anzeige

Dennis Schröder und Daniel Theis nicht zu stoppen

ProB-Basketball: Die SUM Baskets gewinnen mit 85:81 gegen Schwelm.

Von Christoph Matthies, 11.12.2011.


Braunschweig. In einem mitreißenden Basketballspiel gelang den Spot Up Medien Baskets gestern Abend ein weiterer Sieg in der Zweiten Liga ProB. Vor rund 300 Zuschauern in der Sporthalle Alte Waage setzten sich die Braunschweiger mit 85:81 (40:45) gegen ihren Gast aus Schwelm durch.

Zwei Junioren-Nationalspieler in Topform waren zu viel für die Schwelmer, die nach fünf Siegen in Folge erstmals wieder als Verlierer das Parkett verließen. Wie so oft verstand es Point Guard Dennis Schröder, seine Gegenspieler mit aggressiver Verteidigung zu entnerven, Ballverluste zu erzwingen und aus Fastbreaks einfache Punkte zu kreieren. Center Daniel Theis dagegen wurde vor allem im zweiten und vierten Spielabschnitt immer wieder am Zonenrand angespielt, von wo aus er sich mit dem Rücken voran in Richtung Korb vorarbeitete, ehe er per Layup oder Sprungwurf vollstreckte. „Wir haben gesehen, dass Schwelm auf der Centerposition unterlegen war und haben das ausgenutzt“, beschrieb Schröder nach dem Spiel die Strategie, die auch deshalb Früchte trug, weil der etatmäßige Gästecenter Kristofer Speier verletzt pausieren musste.
Nachdem es den Braunschweigern gelungen war, mehrere höhere Rückstände zu egalisieren, stand das Spiel 100 Sekunden vor Schluss beim Stand von 77:77 auf Messers Schneide. Dennis Schröder, dem es an Selbstvertrauen erneut nicht mangelte, blieb in dieser Phase cool und brachte die Gastgeber per Distanzwurf mit drei Punkten in Führung. Daniel Theis, dem in der Schlussphase auch einige wichtige Defensivaktionen glückten, sorgte schließlich mit fünf Freiwürfen dafür, dass der zweite Platz in der ProB-Tabelle verteidigt werden konnte. „Das war heute eine unerträgliche Spannung, es ging immer hin und her“, beschrieb Stefan Schwope, Manager der Baskets, das packende Spiel, das mehr Zuschauer verdient gehabt hätte.
Der amtierende ProB-Spieler des Monats Schröder beendete die Partie mit 25 Punkten, 8 Rebounds, 8 Assists und 5 Steals, Daniel Theis verbuchte 24 Punkte, 12 Rebounds und 4 Blocks.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.