Anzeige

„Den Sieg nicht überbewerten“

Football: Für die Lions beginnt die Vorbereitung auf das Eurobowl-Spiel gegen Valencia

Von Daniel Beutler, 08.04.2009

Braunschweig. Nach dem gewonnen Testspiel am Sonnabend gegen Düsseldorf, biegen die Braunschweig Lions jetzt auf die Zielgerade in Richtung Saisonstart am 18. April in Valencia. „Es gibt aber noch viel zu tun“, weiß Lions-Headcoach Javier Cook.

„Wir dürfen nicht den Fehler machen und das 64:2 gegen Düsseldorf überbewerten. Sie waren sicherlich nicht so gut, aber wir haben auch Fehler gemacht. Besonders bei der Abstimmung von Quarterback und Wide Receiver und dem Blocken der Offensive Line“, berichtet Cheftrainer Javier Cook. Dafür bleiben dem Trainerstab in dieser Woche noch zwei reguläre Trainingseinheiten. Am Wochenende wird es wegen des Osterfestes höchstens für einige Teile, wie die Wide Receiver, Sondertraining geben.
Am Dienstag geht es dann schon in aller Frühe nach Valencia, wo die Ankunft für Nachmittag geplant ist. Insgesamt 36 Spieler treten die Reise zum Eurobowl-Gegner an, darunter alle Leistungsträger der vergangenen Saison. Die verbleibenen Tage bis zum Spiel am Sonnabend werden die Lions für ein kleines Trainingscamp nutzen. Die Rückreise ist für Montag geplant.
In der Vorbereitung für das Spiel gegen Valencia müssen die Lions aber auf die übliche Videoanalyse verzichten, weil kaum Filmmaterial vorhanden ist. Zuletzt verloren die Firebats gegen den gemeinsamen Eurobowl-Gruppengegner Bolzano Giants mit 0:20. Aber: „Solange wir sie nicht besiegt haben, sind sie nicht schlechter als wir“, sagt Cook und warnt davor, die Spanier auf die leichte Schulter zu nehmen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.