Anzeige

Das Ziel heißt Klassenerhalt

Tragende Säule der Eintracht-Abwehr: Dinah Fröhlich. Foto: SH

Feldhockey: Heimspieldebüt der Eintracht-Damen am Sonntag (15 Uhr).

Von Christoph Matthies, 22.09.2015.

Braunschweig. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) kämpfen Eintrachts Feldhockey-Damen auf eigenem Platz um Bundesliga-Punkte, Gegner ist der TSV Mannheim. Das Eröffnungswochenende in Hamburg gestaltete sich für die Blau-Gelben wechselhaft.

Im Eröffnungsspiel gegen den amtierenden Meister UHC Hamburg kamen die Braunschweigerinnen am Samstag mit 1:8 brutal unter die Räder, ehe tags darauf ein 0:0 beim Harvestehuder THC gelang – und so ein erster Punkt auf der Mission Klassenerhalt gesammelt werden konnte.

Eintracht-Trainer Carsten Alisch hat dieses Ziel wie in jedem Jahr ausgegeben. „Aber gerade in der Hinrunde sind wir sehr dünn besetzt, da darf nicht viel passieren“, weiß Alisch um seinen kleinen Kader, der mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren auch noch sehr jung sei. „Eine Anna Krause ist mit ihren 20 Jahren bei uns schon eine Führungspersönlichkeit“, sagt der Trainer über die Besonderheit seines Teams, das mit jungen und unerfahrenen Spielerinnen auf Schlüsselpositionen aufwartet.

Als Neuzugänge konnte die Eintracht Stürmerin Wiebke Tjarks (25, BTHC) und Mittelfeld-Spielerin Nele Schröder (19, MTV) auf die Hockey-Anlage an der Guntherstraße locken.

Die Aufsteiger Lichterfelde und Großflottbek sowie Harvestehude könne man hinter sich lassen, glaubt Alisch. Und eben den TSV Mannheim, der am Sonntag nach Braunschweig kommt. „Gegen diese vier Teams sollte eigentlich immer was gehen. Aber am Ende wird das wieder eine ganz enge Nummer.“ Dass Mannheim verwundbar ist, bewies am Sonntag der Berliner HC, der die Hessinnen auf eigenem Platz mit 6:0 versenkte. Zuvor hatte der TSV in Lichterfelde ein 1:1 entführt.

Hoffnungen setzt Alisch vor allem in seine Defensive: „An einem guten Tag schießen die anderen Teams gegen uns kein Tor.“ Zumindest gegen Harvestehude ist der Plan schon aufgegangen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.